Neuer Vorsitzender bei den Troisdorfer JuLis

Sebastian Thalmann gibt Amt an Markus Krämer ab

Die Jungen Liberalen Troisdorf (JuLis) haben einen neuen Vorstand gewählt und dabei die Spitze ausgetauscht. Der langjährige Vorsitzende Sebastian Thalmann (28) aus Bergheim gab sein Amt an den Bergheimer Markus Krämer (25) ab.

„Nachdem ich fünf Jahre die JuLis geführt habe, sollte mal ein jüngerer ran, denn schließlich heißt es JUNGE Liberale“, erklärte Thalmann, der weiterhin dem Vorstand als Pressesprecher und Verantwortlicher fürs Internet angehört.

Im Amt als Stellvertretender Vorsitzender wurde Jan Pöller aus Troisdorf bestätigt. Für ein weiteres Jahr bekleidet Claudia Thalmann aus Müllekoven den Posten der Schatzmeisterin und Christian Greunke aus Eschmar den Posten des Beisitzers. Als Kassenprüfer wurde Christoph Nowak aus Eschmar gewählt.

Das letzte Geschäftsjahr war mit einer Vielzahl von Aktionen gespickt. Wie bereits in den letzten Jahren unterstützten die JuLis die Büchersammelaktion der Stadtbücherei, sie erstellten ein „Innenstadt-Gutachten“ im Rahmen der Diskussion um das Stadtquartier, sammelten Meinungen zur Strandbar am Rotter See, engagierten sich gegen das pauschale Verbot von Flatrate-Parties, das die Bürgermeister beschlossen hatten und begleiteten das Projekt „Licht in den Schilderwald!“, für das sie mit dem ersten Platz der Jungen Liberalen NRW ausgezeichnet wurden.

Für das nächste Amtsjahr ist erneut ein Bowling-Turnier vorgesehen, die Beschäftigung mit dem Thema Stadtschülersprecher, sowie eine weitergehenden Diskussion um das Thema Alkohol.