Neues aus dem Münsterland

Zurück zur Nachrichtenliste

Kai Mosel und Henning Höne
Henning Höne und Kai Mosel im Landesvorstand der JuLis NRW
Veröffentlicht am 05.04.2011 um 12:22 Uhr

Erfolgreiches Wochenende für die Jungen Liberalen Münsterland: Mit Henning Höne und Kai Mosel wurden gleich zwei JuLis aus Coesfeld in den Landesvorstand der JuLis NRW gewählt.

Auf dem Landeskongress am 2./3. April in Rheda-Wiedenbrück wurde der 24-Jährige Höne als Landesvorsitzender wiedergewählt. Mit Blick auf die anhaltende Debatte in der FDP sagte er, es dürfe keinen „Neuanfang mit weiter so“ geben. Neben einer personellen Erneuerung müsse es dann aber auch wieder um Inhalte gehen: „Seit die FDP nicht mehr in der Landesregierung ist, wird eine hemmungslose Verschuldungspolitik betrieben. Nur die FDP steht für eine generationengerechte Haushaltspolitik.“

Zum neuen Landesschatzmeister der JuLis NRW wurde der 25-Jährige Kai Mosel gewählt. Insgesamt sehen sich die JuLis NRW mit dem 11-Köpfigen Team an der Spitze gut aufgestellt.

Zurück zur Nachrichtenliste