Bundestagswahl 2009

Oberurseler Fischerstechen, 05. Juli 2009


Wahlkampfauftakt war bereits frühzeitig am 05. Juli 2009 beim Oberurseler Fischerstechen. Dort gingen wir gleich mit zwei Booten an den Start.
Die Aktion war trotz frühen Ausscheidens ein voller Erfolg!
Ausgestattet mit JuLis Shirts, Bannern, Schirmen und einem Team von ca. 10 Jungliberalen konnten wir bereits deutliche optische Akzente setzen.
Darüberhinaus verteilten wir an diesem heißen Tag ca. 200 Wassereis an die vielen anwesenden Kinder und konnten somit nicht nur sie, sondern auch ihre Eltern erfreuen.
Diese Aktion werden wir in den kommenden Jahren wiederholen.

 

Schwimmbadaktionen am 01. und am 08. August 2009 in Oberursel und Bad Homburg


Schwimmbäder sind sicherlich ein guter Ort, um Jugendliche ansprechen und um sie auf unsere Politik aufmerksam machen zu können.
Diese Möglichkeit des Werbens haben wir jeweils am Oberurseler Freibad und am Bad Homburger Seedammbad genutzt und sind zahlreich vertreten erschienen, um das neu bestellte blaue „JuLis-Wassereis“, sowie die neuen Datenschutzflyer zu verteilen.
Natürlich suchten wir das direkte Gespräch mit den Jugendlichen und so konnten wir Interessenten gewinnen.

 

 


Sommerfest der FDP Friedrichsdorf am 29. August 2009

 

Am letzten Augustwochenende feierten wir mit dem Ortsverband der FDP Friedrichsdorf.
Gerne halfen wir hier bei der Gestaltung des Rahmenprogrammes mit und kümmerten uns um die Kinderbetreuung.
Ein Dank an dieser Stelle nochmals an die FDP Friedrichsdorf für ihre Gastfreundschaft!
Der Nachmittag hat allen teilnehmenden JuLis sehr viel Spaß bereitet!

 


Verteilaktionen an Schulen


Natürlich geht kein Wahlkampf vorüber, ohne, dass wir Jungliberalen an Schulen aktiv waren.
In der letzten Woche vor der Bundestagswahl waren wir an der Bischof-Neumann-Schule (Königstein), St. Angela Schule (Königstein), Altkönigschule (Kronberg), sowie dem Kaiserin-Friedrich-Gymnasium (Bad Homburg) vertreten.
An den beiden Schulen in Königstein verteilten wir wahlkreisübergreifend  in Kooperation mit unseren Freunden der JuLis Main-Taunus und Frau Stark-Watzinger Flyer und Rosinenbrötchen.

 

Jungliberale Taunus-Fahrt mit Dr. Stefan Ruppert, September 2009


Die Highlights unseres Wahlkampfes fanden sicherlich an den beiden Samstagen des 12. und des 26.09. statt, als wir mit jeweils zwei Autos unseren Kandidaten bei seinen Fahrten durch den Wahlkreis unterstützten.
Am 12.09. besuchten wir die FDP Stände in Weilrod, Weilmünster, Weilburg und Bad Homburg.
Am 26.09. fuhren wir nach Schmitten, Usingen, Neu-Anspach, Wehrheim, Grävenwiesbach, Bad Homburg und Oberursel.
Besonders unsere neuen Jungliberalen konnten an diesen beiden Samstagen die Gelegenheit nutzen, unseren Bundestagskandidaten besser kennenzulernen.
An allen Ständen wurden wir sehr herzlich empfangen, wofür wir uns bedanken möchten!

Türschildaktion in der Nacht vom 26. auf den 27. September 2009


Der Wahlkampf hatte allen Helfern insgesamt doch ein wenig an Schlaf gekostet, doch die Motivation blieb dennoch ungebrochen!
In jener Nacht hängten wir ca. 600 Türschilder mit der Aufschrift „Überwacht“ an Oberursels Türen.
Die Schilder machten unsere ablehnende Haltung zu flächendeckender Videoüberwachung und der Verteidigung von Bürgerrechten deutlich.

JuLis in ihren Ortsverbänden


Natürlich unterstützten wir auch aktiv unsere jeweiligen FDP Ortsverbände.
Wir bedanken uns aber dennoch sehr herzlich für das Verständnis der Ortsverbände, dass wir nicht jedes Wochenende am ortseigenen FDP Stand stehen konnten, sondern im Rahmen des JuLis Hochtaunus Programmes unsere gebündelten Kräften für die FDP einsetzen konnten.

 


JuLis nach dem Bundestagswahlkampf - Ein Ausblick


Bundeskongress in Saarbrücken (31.10. bis 1.11.) und Landeskongress in Schauenburg/ Kassel (13.11. bis 15.11.)
Beim Bundeskongress werden wir mit einer starken Hochtaunus-Gruppe vertreten sein, obwohl wir „nur“ zwei Delegiertenstimmen im Landesverband (Mona Model, Benedikt Kirstein) haben.
Am Landeskongress werden wir als Hochtaunus’ler sicherlich wieder mit deutlich mehr Teilnehmern als Delegiertenstimmen (aktuell 5 Stimmen) anreisen, um unsere zahlreichen Anträge zu vertreten, sowie Mona wieder zur Programmatikerin zu wählen.
Diese Kongressfahrten dienen nicht nur der Diskussionsfreudigkeit und der Erweiterung des Wissens- und des Erfahrungsschatzes, sondern stärken auch das Zusammengehörigkeitsgefühl unseres Kreisverbandes.

JuLi-Mitgliederwerbung in Königstein


In der Zeit des Wahlkampfes und danach haben wir bereits Gespräche mit Herrn Däuber, Ortsverbandsmitglied aus Königstein, geführt, wie wir junge Mitglieder in Königstein gewinnen könnten.
Aus diesen Treffen folgte dann auch die Verteilaktion an den Königsteiner Schulen, bei der uns sogar frühmorgens Herr von Bethmann unterstützte!
In Kooperation mit der FDP Königstein werden wir am Königsteiner Weihnachtsmarkt teilnehmen und dort in Kooperation mit den Main-Taunus JuLis an beiden Tagen mit einem Stand vertreten sein.
Die Einnahmen werden wir einer gemeinnützigen Einrichtung spenden.


Sommerfest der FDP Hochtaunus