News 2009

• Tuesday, 07. April 2009

© Siegfried Fries / PIXELIO (www.pixelio.de)

JuLis: Achtung vor der Wohnung ist Bürgerecht!

Die Jungen Liberalen Osnabrück-Stadt lehnen die Forderung des Polizeipräsidenten Rolf Sprinkmann nach unangemeldeten Kontrollen der Ordnungsämter bei Waffenbesitzern entschieden ab. Aus Sicht der Osnabrücker JuLis wären solche Kontrollen unverhältnismäßig und würden nicht dazu beitragen, den Missbrauch von Schusswaffen effektiv zu verhindern.

 

• Monday, 06. April 2009

Fabian Ettrich erneut als Beisitzer in den Landesvorstand der JuLis gewählt

Auf dem 57. Landeskongress der Jungen Liberalen Niedersachsen in Göttingen (4. und 5. April 2009) ist Fabian ETTRICH erneut als Beisitzer in den Landesvorstand gewählt worden. Fabian ETTRICH erhielt dabei 83,59 Prozent der Stimmen und erzielte damit das zweitbeste Stimmenergebnis. Außerdem sind drei inhaltliche Forderungen der Osnabrücker JuLis nun Beschlusslage auf Landesebene.

 

• Thursday, 26. March 2009

© Hans-Peter Häge / PIXELIO (www.pixelio.de)

JuLis: Haushalt 2009 inakzeptabel. Nicht länger auf Kosten künftiger Generationen leben!

Die Jungen Liberalen Osnabrück-Stadt zeigen sich enttäuscht vom Haushalt 2009, der vorgestern vom Rat der Stadt Osnabrück mit großer Mehrheit verabschiedet worden ist. Hierzu erklärt Charlotte WINKLER, Ratsfrau und Vorsitzende der JuLis Osnabrück-Stadt: „Der Haushalt 2009 sieht vor, dass die Stadt Osnabrück dieses Jahr mit einem Minus von rund fünf Millionen Euro abschließen wird. Ein defizitärer Haushalt ist aber inakzeptabel. Es ist nicht hinnehmbar, dass die Politik von heute die Interessen junger Menschen und künftiger Generationen dermaßen vernachlässigt! Das Minus im Haushalt 2009 lässt sich auch nicht einfach mit einem Hinweis auf die Wirtschaftskrise rechtfertigen.“

 

• Wednesday, 25. March 2009

Antragsbuch zum Landeskongress

Antragsbuch

Das Antragsbuch zum 57. Landeskongress der Jungen Liberalen Niedersachsen in Göttingen könnt Ihr Euch hier herunterladen:
Antragsbuch (3,4 MB)

Auf der kommenden Sitzung am 2. April wollen wir die Anträge besprechen. Für eine ausführliche Diskussion über den Leitantrag wird uns die verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Gabriela König, besuchen.

Falls Ihr Vorschläge für Änderungsanträge habt, mailt diese am besten an unsere Programmatikerin, Kerstin Melles:
kerstin@julis-osnabrueck.de

 

• Tuesday, 24. March 2009

© N.Schmitz / PIXELIO (www.pixelio.de)

JuLis: Jusos wollen freie Fahrt für neue Schulden! Osnabrücker JuLis hingegen treten für die Handlungsspielräume von morgen ein.

Die Jungen Liberalen Osnabrück-Stadt fordern die Einführung einer sogenannten Schuldenbremse, um die Handlungsfähigkeit des Staates auch in Zukunft sicher zu stellen. „Wir lehnen die Forderung der Jusos Osnabrück, auf eine Schuldenbremse zu verzichten, entschieden ab. Es darf nicht sein, dass wir weiterhin auf Kosten der künftigen Generationen leben“, erklärt Charlotte WINKLER, Ratsfrau und Kreisvorsitzende der JuLis Osnabrück-Stadt.

 

• Wednesday, 18. March 2009

© Joujou / PIXELIO (www.pixelio.de)

JuLis: „Bundesliga-GEZ“? Zwangsabgabe ganz abschaffen!

Die Jungen Liberalen Osnabrück-Stadt lehnen die Forderung des Bayern-Managers Uli Hoeneß nach einer „Bundesliga-GEZ“ in Höhe von zwei Euro zur Finanzierung des deutschen Profifußballs entschieden ab. Es ist nicht die Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Sender, den Profifußball in Deutschland zu finanzieren.

 

• Thursday, 12. March 2009

Kreisparteitag des FDP Kreisverbandes Osnabrück-Stadt: Fabian Ettrich und Christian Habenicht in den Vorstand gewählt

Das JuLi-Mitglied Fabian Ettrich, Beisitzer im Landesvorstand der Jungen Liberalen Niedersachsen, ist auf dem Kreisparteitag des FDP Kreisverbandes Osnabrück-Stadt (11. März 2009) als Beisitzer in den Vorstand gewählt worden. Gleichzeitig wurde Christian Habenicht als Beisitzer im Vorstand der Freidemokraten bestätigt.

 

• Tuesday, 10. March 2009

JuLis gegen Rechts – ohne Populismus

Zusammen mit über 5000 anderen Menschen aus Osnabrück und Umgebung haben die Jungen Liberalen Osnabrück-Stadt am Wochenende gegen den Aufmarsch der NPD und anderer Rechtsradikaler demonstriert. Diese Bürger-Demo hat eindrucksvoll gezeigt, dass Nazis in unserer Friedensstadt nichts verloren haben.

 

Sie sehen Artikel 33 bis 40 von 48