"Innenstadt-Gutachten"

Ein "Gutachten" über die Innenstadt

Ihr seid nur einen Klick vom "Innenstadt-Gutachten" der Jungen Liberalen Troisdorf (JuLis) entfernt, für das die JuLis sowohl hinsichtlich der Sammlung von Informationen und Zahlen, als auch für deren Auswertung verantwortlich sind.

 

An einem Samstag Mittag im Juli 2007 sind die JuLis die Troisdorfer Fußgängerzone abgegangen und haben jeweils notiert, welche Geschäfte in Troisdorf existieren, welche Öffnungszeiten sie haben, ob es sich um Einzelhändler oder Filialisten handelt und dergleichen mehr. Es sei angemerkt, dass wir überrascht waren, wie gut besucht die Innenstadt gewesen ist.

 

Nach der Sammlung der Angaben wurden diese ausgewertet und zur Veranschaulichung in Tabellen eingearbeitet. Hinsichtlich der Öffnungszeiten sind aus darstellungstechnischen Gründen Sonderöffnungszeiten nicht mit berücksichtigt worden. Bei Geschäften mit Sonderzeiten ist jeweils der Zeitraum genommen worden, in dem das Geschäft schwerpunktmäßig geöffnet haben.

 

Wir nehmen natürlich nicht in Anspruch, ein vollwertiges und fehlerfreies Gutachten vorgelegt zu haben, doch sind die Zahlen nach besten Wissen und Gewissen erhoben worden.

 

Anstoß für dieses „Gutachten“ ist die Diskussion um die Schaffung einer zweiten Innenstadt auf dem ehemaligen DN-Gelände, dem sog. Stadtquartier. Das „Gutachten“ soll als Diskussionshilfe dienen und dabei helfen, die Auswirkungen der zu treffenden Entscheidung vor Augen zu führen.

Das "Gutachten" zum Download

Ergebnis_Innenstadtbegehung_Gutachten.pdf

 

Was sagt Ihr zu den Überlegungen ein neues Einkaufszentrum gegenüber vom Rathaus zu errichten. Mailt uns eure Meiungen. [eMail]