Strandbar Rotter See

Wie ist deine Meinung...?

In der Presse wird in letzter Zeit häufiger von einer Strandbar am Rotter See geschrieben. Mancher Nachbar sieht dem Bau einer solchen Bar mit gemischten Gefühlen entgegen. Er befürchtet mehr Lärm, Dreck, wilde Parker usw. Auf der anderen Seite würde der Betreiber der Bar für mehr Sicherheit (Sicherheitsdienst in der Nacht) und Sauberkeit (Toiletten, Reingiung des Strandes) sorgen. Und zudem wäre eine chillige Strandbar zum Relaxen ein Highlight für Troisdorf.

 

Was meinst du dazu? Hast du eine Meinung? Dann schreib uns die doch mit Angabe von Vorname, Alter und Wohnort. Sie wird dann hier auf der Seite erscheinen. Unter allen eingegangenen Statements verlosen wir einen Gutschein über 10 Euro für die Bowling Arena Spich. Berücksichtigt werden alle Einsendungen bis zum 01.08.2007. Also, los gehts...

 

[eMail mit meiner Meinung zu einer Strandbar am Rotter See]

Eure Meinungen:

 

Corinna, 19, aus Troisdorf schrieb am 24.06.2007 gegen 13:23 Uhr:

Ich finde eine Standbar in Troisdorf einfach klasse. Endlich ist mal wieder was los in Troisdorf. Und wenn für Sauberkeit und Sicherheit gesorgt wird, wüsste ich nicht, worüber die Nachbarn sich aufregen können. Also ich befürworte eine Strandbar!!!! Meine Stimme habt ihr!

 

Yvonne, 19, aus Troisdorf schrieb am 28.06.2007 gegen 18:13 Uhr:

Ich fänd ne Strandbar super, dann gäb es endlich mal was hier in der Nähe wo man mal hin fahren könnte....ist ja auch mal was anderes als ne Disco...also von mir ein großes JA!!!

 

Saskia, 16, aus Troisdorf schrieb am 28.06.2007 gegen 23:33 Uhr

Ich finde ein Strandbar klasse....damit die ganzen Jugendlichen nicht überall rum lungern müssen, sondern auch mal in Troisdorf eine gute Möglichkeit zum Chillen haben.

Ich wohne selber am See und wüsste nicht wie ich durch die Strandbar gestört werden könnte, da sie doch am anderen Ende des Sees ist, an dem nun wirklich keinerlei Häuser stehen; deswegen finde ich es fraglich welche Nachbarn sich hier bechweren wollen !!

Ich kenne schon sehr viele Meinungen, von denen ich weiß, dass sie fast alle dafür stimmen.

Dann ist endlich mal was los und wir haben einen perfekten Ort wo wir nicht erst einmal...eine Stunde mit dem Bus hinfahren müssen !!

STRANDBAR ---- JA !!! 

 

Vianne, 3, aus Troisdorf schrieb am 01.07.2007 gegen 14:59 Uhr

Hallo!
Mein Name ist Vianne und ich bin 3 Jahre alt. Ich bin in Troisdorf geboren uns wohne seitdem am Westufer des Rotter See. Natürlich kann ich noch nicht schreiben, aber das macht mein Papa für mich.
Strandbar finde ich gar nicht gut. Es kommen schon jetzt sehr viele Leute zum Baden, das ist schön, aber immer sehr laut. Deshalb kann ich mittags gar nicht mehr schlafen. Aber ich brauche doch Ruhe, hat der Kinderarzt gesagt. Wenn die Strandbar dann kommt, wird es noch lauter, sogar bis spät in die Nacht, war ja überall zu lesen. Bis Mitternacht sogar. Meine Mama weiss da auch nicht mehr weiter.


Ich verstehe nicht, dass es dann das Naherholungsgebiet nicht mehr gibt. Durch all die vielen Leute, die ja dann wegen der Strandbar mehr kommen, verschwinden dann all die schönen Tiere, die mir mein Papa gestern gezeigt hat. Die werden schon jetzt überfüttert. Und all der viele Sand, der ja das ganze Jahr liegen bleibt und dann verdreckt. Das sieht dann ganz schlimm aus. Sand mögen die Tiere sowieso nicht. Nur die Hunde.

Mein Papa versteht das auch alles nicht. Eine Gastronomie passt nicht in diese Landschaft, meint er, es gibt doch auch woanders eine Strandbar. Zum Baden ist das Aggua prima. Und dann die vielen neuen Autos, der ganze zusätzliche Krach. Ich denke, wir werden hier wegziehen müssen, damit ich wieder Ruhe bekomme und wachsen kann.

 

Sina, 18, aus Troisdorf schrieb am 01.07.2007 gegen 18:36 Uhr

[Diese Mitteilung mußte leider entfernt werden. Wir bitten darum, wenn uns Statements geschickt werden, den vollen Namen anzugeben, da wir nur so einen Missbrauch durch verschiedene eMail-Adressen ausschließen können.]

 

Tanja, 22, aus Troisdorf schrieb am 13.07.2007 gegen 13:05 Uhr

I<//font>ch finde „Strandbar“ ist eigentlich keine schlechte Idee, aber nicht in einem Wohngebiet!!!!!<//font>

Am meisten mache ich mir über die laute Musik sorgen, die angeblich bis in den späten Abend unter der Woche laufen soll.<//font>

Da ich bereits um 6 Uhr anfange zu arbeiten, werde ich natürlich nicht genügend Schlaf haben und so muss bestimmt nicht nur mir ergehen. <//font>

Aber ich versuche dem Ganzen positiv entgegen zu sehen und hoffe, dass alle Bewohner des Rotter – Sees zufrieden gestellt werden.<//font>

 

Carsten, 30, aus Troisdorf schrieb am 15.07.2007 um 19:47 Uhr

Ich finde das Konzept gut und es ist genau das, was hier gefehlt hat. Ich war heute bei der Eröffnung und es hat mir gut gefallen. Natürlich hab ich auch die Bedenken der Anwohner gelesen, aber ich kann die Meinungen nicht wirklich verstehen. Die Strandseite des Rotter Sees ist schon immer sehr voll gewesen und das Problem mit den „Wildparkern“ ist auch nicht neu. Das Grundstück neben der Eishalle wäre ein idealer Parkplatz, doch der Stadt Troisdorf ist es einfach egal ob auf den Gehwegen geparkt wird sonst hätte Sie schon was unternommen. Wenn ich von der Arbeit komme und mich an den See legen kann, dazu ruhige Hintergrundmusik und eine angenehme Atmosphäre mit Palmen und Sand bin ich auch bereit ein paar Euros für die Getränke auszugeben. Nur die Dixies sollten durch richtige sanitäre Anlagen ersetzt werden.
Fazit: Ich liege lieber im Sand als im Entendreck.